Nominierung 2017

ART COLOGNE 2015

Lichtwerke GmbH
Berrenrather Str. 188b
50937 Köln
www.lichtwerke.com

Lichtplanung
Stefan Hofmann

Fotorechte
Koelnmesse GmbH, Fotograf Andreas Hagedorn

Kategorie
Events / Messen

Bauherr
Koelnmesse GmbH

Architekt/Innenarchitekt
mvprojekte

Elektroplanung
Müllermusic Veranstaltungstechnik GmbH & Co. KG

PROJEKTBESCHREIBUNG

Einen nicht unwichtigen Bestandteil der internationalen Kunstmessen, stellt jeweils der VIP-Bereich dar. In Köln wird dem VIP-Bereich eine sehr große Fläche von ca. 1.500qm zugeschlagen.

Das Interiorkonzept für diesen Bereich wurde von dem Planungsbüro MV-Projekte aus Köln in enger Abstimmung mit der Lichtplanung entwickelt. Es gibt verschiedene Sitz- und Bewirtungsbereiche sowie Kojen der einzelnen Sponsoren.

Im Gegensatz zu vielen anderen VIP-Bereichen der internationalen Kunstmessen präsentiert sich der Kölner VIP-Bereich als ein in dunklen Tönen gestalteter Bereich mit einer dunkel gehaltenen, theatralen Lichtinszenierung. Entstanden ist ein harmonischer, ruhiger Raum mit einer angenehm anziehenden, entspannenden Atmosphäre für die hoffentlich richtige Kaufentscheidung oder Verhandlung.

Um dem sehr großen Raumvolumen des VIP-Bereichs Herr werden zu können, um ihm etwas Gleichwertiges entgegensetzen zu können, haben wir ein “Lichtermeer” aus von der Hallendecke abgependelten nostalgischen Glühlampen konzipiert. An verschiedenen Orten immer oberhalb und um alle Sitzbereiche und der zentralen Bar, sind so Lichtinseln aus Glühlampen entstanden.

Der Restaurantbereich wurde etwas heller inszeniert. Zentrales Lichtelement ist eine großvolumige Lichtskulptur, bestehend aus im Kreis angeordneten Moooi-Pendelleuchten. Das ungeschulte Auge ist versucht zu glauben, dass die verspürte Helligkeit von der Lichtskulptur kommt. Dem ist nicht so – jeder Tisch wurde zusätzlich mit einem eng gerichteten Licht aus einem Hochvolthalogen-PAR-Schweinwerfer ausgeleuchtet. Alle umlaufenden Wandflächen wurden mit leistungsstarken Horizontflutern sanft, fast unmerklich ausgeleuchtet. Um dies zu erreichen, wurden die in sattem Blauton bespannten Moltonwände mit tiefblau eingefärbtem Licht (Congo-Blue) belichtet. Das Ergebnis lässt sich als eine Art “Lichtnebel” gut beschreiben, der sich auf diesen Flächen scheinbar niedergelegt hat.

 

JETZT TICKETS BESTELLEN

Ab jetzt können Sie Tickets für die Gala am 11. Mai 2017 in Mannheim bestellen.
ZUR BESTELLUNG