Lichtdesigner des Jahres 2016

PETER ANDRES BERATENDE INGENIEURE FÜR LICHTPLANUNG

Der Himmel über der Erde

Lichtdesigner des Jahres beim deutschen Lichtdesign-Preis 2016, der sich in der Fachwelt zu einem aussagekräftigen Indikator für die Qualität professioneller Lichtlösungen deutschsprachiger Planungsbüros etabliert hat, ist Peter Andres Beratende Ingenieure für Lichtplanung aus Hamburg. In der Gesamtwertung überzeugte das vor 30 Jahren gegründete Planungsbüro, das für seinen Focus auf Tageslicht bekannt und erfolgreich ist, mit fünf Nominierungen und einem Preis für die Stadtvilla Hamburg in der in diesem Jahr erstmals präsenten Kategorie „Private Projekte“.

Zu den Nominierungen zählen neben der Stadtvilla die Oldendorff Carriers in Hamburg in der Kategorie „Büro und Verwaltung“, die mit dem Balthasar Neumann Preis 2016 ausgezeichnete Propsteikirche St. Trinitas in Leipzig, (Schulz und Schulz Architekten) in der Kategorie „Kulturbauten“, das Europäische Hansemuseum in Lübeck in der Kategorie „Außenbeleuchtung / Anstrahlung“ sowie der Neu- und Umbau des Hauptbahnhofs Salzburg in der Kategorie „Verkehrsbauten“, die seit dem letzten Jahr beim Deutschen Lichtdesign-Preis eine Rolle spielt. Bereits 2012 hatte es Peter Andres als Lichtdesigner des Jahres an die Spitze des Wettbewerbs geschafft.

2013 war das Büro Preisträger in der Kategorie „Bildungsbauten“ und Nominierter in der Kategorie „Kulturbauten“.Die Jurierung der Kandidaten für den Deutschen Lichtdesign-Preis erfolgt nach einem strengen, transparenten Punktesystem in diversen Kategorien. Die ehrenamtliche Jury – die unabhängige, fachliche Autorität des Deutschen Lichtdesign-Preis – setzt sich aus Hochschullehrern, Vertretern der Fachpresse und Branchen-Verbänden sowie seit zwei Jahren – jeweils für ein Jahr – einem Lichtplaner aus dem Gewinnerkreis des Vorjahres zusammen. Gastjuror für den Deutschen Lichtdesign-Preis 2016 ist Andreas Schulz von Licht Kunst Licht, der 2015 bereits zum zweiten Mal Lichtdesigner des Jahres war.

 

JETZT TICKETS BESTELLEN

Ab jetzt können Sie Tickets für die Gala am 11. Mai 2017 in Mannheim bestellen.
ZUR BESTELLUNG