Nominierung 2018

Feengrotten Tropfsteinhöhlen, Saalfeld

Aktivraum

Rolf Zavelberg
Volksgartenstr. 1
50677 Köln
rolf.zavelberg@aktivraum.de
www.aktivraum.de 

Lichtplanung:

Rolf Zavelverg, Gordon Axmann 

Weitere Projektbeteiligte:
Bauherr:

Saalfelder Feengrotten und Tourismus GmbH

Architekt/Innenarchitekt:

—– |—– 

Elektroplanung:

Technikteam der Feengrotten 

Fotorechte:

©Gordon Axmann

PROJEKTBESCHREIBUNG

In Saalfeld befinden sich die „Feengrotten“, ein altes Schiefer-Bergwerk, in welchem sich über die Jahrhunderte wunderschöne Gebilde unter Tage geformt haben. Aufgabe war es die Quellgrotten neu auszuleuchten.

Die Saalfelder Feengrotten gelten als die farbenreichsten Schaugrotten der Welt. In diesen Grotten zeigen sich vor allem unzählige feine Abstufungen im Ocker.

Was möchte und braucht dieser Ort? Und wie kann eine Planung die vorhandene und teilweise verborgene Schönheit am besten in Szene setzen?

Um die Farben möglichst realistisch zu zeigen, wird neuste LED Lichttechnik mit hervorragenden Eigenschaften bezüglich der Farbwiedergabe (besser als Halogen) und Lichtlenkung (Optiken und selbst produzierte „Schattenelemente“) genutzt. So wurden die Strukturen des Berges, seine Farbigkeit und Tiefe neu herausgearbeitet.

Die Natur hat in Saalfeld wahrlich Kunstwerke geschaffen. Die Farben mancher Mineralien oder Gesteinsschichten erforderten ein kaltweißes Licht, andere ein wärmeres. Außerdem werden verschiedene Optikaufsatze, insbesondere Optiken mit elliptischer Abstrahlcharakteristik, genutzt, um die Struktur der Gesteins- und Mineralformationen zu unterstreichen und zusammen mit den Schattengebern die Tiefe zu betonen.

PREISVERLEIHUNG 2019

Ab jetzt können Sie Tickets für die Gala am 16. Mai 2019 in Wuppertal bestellen.

ZUR BESTELLUNG