Nominierung 2020

Lichtstrategie L’Osteria Restaurants

Kardorff Ingenieure Lichtplanung GmbH
Lietzenburger Str. 46
10789 Berlin
berlin@kardorff.de
www.kardorff.de

Lichtplanung:
Volker von Kardorff
Jan Wichert
Pakamon Panujirutt

Weitere Projektbeteiligte:
Bauherr: FR L’Osteria GmbH & Co.KG

Architekt/Innenarchitekt:
Dippold Innenarchitektur, Soda Group

Elektroplanung:

Fotorechte:
Urheber: Linus Lintner Fotografie

PROJEKTBESCHREIBUNG

Seit dem Inkrafttreten der letzten Stufe der EU-Richtlinie am 1. September 2018 müssen sich alle Gastronomiebetriebe die Frage stellen, wie sie ihre Halogenleuchtmittel in Zukunft ersetzen. Das Lichtkonzept für die FR L’Osteria GmbH aus München von Kardorff Ingenieure ist ein Projekt mit Vorbildcharakter: für die über 100 unterschiedlich gestalteten Restaurants wurde ein Katalog zur Umrüstung auf LED-Leuchtmittel entwickelt, inklusive Bedienungsanleitung für alle Franchisenehmer zur Qualitätssicherung.

Zudem wurde eine innovative LED-Sonderleuchte entworfen, die in den Neubauten des Unternehmens als Pendel- und Standleuchte zum Einsatz kommt und den Red Dot Design Award erhalten hat. Für alle Strahler in den bereits existierenden Restaurants, die auf QR111-Reflektoren basieren, wurde ein hochwertiges LED-Replacement vorgeschlagen. Für Neubauten werden Strahler mit integrierter LED benutzt. Für dekorative Leuchten mit Glühlampen auf E14- und E27-Basis wurde ebenfalls ein LED-Ersatzprodukt empfohlen. Nicht hohe Effizienz, sondern perfekte Lichtfarbe, Lichtmenge, Dimmbarkeit und optische Anmutung waren die Kriterien für die Wahl des Leuchtmittels.

Zentrales Element der Raumgestaltung in den Neubauten ist eine von Kardorff Ingenieure entworfene ringförmige Pendelleuchte. Die bandförmigen Ringe, die übereinander als Tonne angeordnet sind, setzen den Luftraum der Neubauten in Szene. Die Pendelleuchte, die auch als Stehleuchte erhältlich ist, besticht durch ihre unterschiedliche Wirkung aus verschiedenen Blickwinkeln und hat 2019 den Red Dot Design Award erhalten.

Die besondere Leistung des Lichtkonzepts über die einmalige Gestaltung hinaus ist die Qualitätssicherung für die Zukunft. Alle Filialbetreiber können die empfohlenen Leuchtmittel bei den Herstellern anhand der ausgewählten Produktnummern beziehen. Den Herstellern liegt die Guideline der Lichtplaner ebenfalls vor. Diese Schnittstellenkommunikation trägt zur Vereinfachung der Wartung und Senkung der Kosten bei. Der erfolgreiche Wechsel auf LED bedeutet für das Unternehmen L’Osteria eine signifikante Energieeinsparung und eine exzellente Lichtqualität in den Gastbereichen. Die Leuchtmittel müssen seltener ausgetauscht werden, was zu dauerhaft vollständig beleuchteten Restaurants führt. Insgesamt spart die neue Lichtlösung in einem typischen Restaurant 75% der Energiekosten im Vergleich zum Bestand, bei einer im optimalen Fall verfünffachten Lebensdauer der Leuchtmittel.

PREISVERLEIHUNG 2020

Ab jetzt können Sie Tickets für die Gala am 17. September 2020 in Hannover bestellen.

ZUR BESTELLUNG