Nominierung 2021

Dokumentation Oktoberfest-Attentat

Arzenheimer Elektrotechnik GmbH&Co.KG
Blumenberger Straße 47
85072 Eichstätt
arzenheimer@arzenheimer.de
www.arzenheimer.de

Lichtplanung:
Andreas Arzenheimer

Weitere Projektbeteiligte:
Bauherr: Kulturreferat der Landeshauptstadt München

Architekt/Innenarchitekt:
Architekt: Büro Müller-Rieger

Elektroplanung:

Fotorechte:
© Kulturreferat der Landeshauptstadt München

PROJEKTBESCHREIBUNG

Die Dokumentation Oktoberfestattentat wurde am 26.09.2020 anlässlich des 40jährigen Gedenkens an die Opfer des schwersten Terroraktes in der Geschichte der Bundesrepublik der Öffentlichkeit übergeben. Die Gedenkstätte umfasst 224 lebensgroße Silhouetten aus Stahl mit einer umlaufend beleuchteten Kante. Die filigrane Lichtführung in den Kanten der schmalen Silhouetten erweckt die Neugier und verleiht den schweren Stahlplatten gleichzeitig eine gewisse Leichtigkeit, die den Besuchern vor dem grausamen Attentat beim Besuch des Oktoberfests innewohnte.