Nominierung 2021

Paperworld 2019, Messe Frankfurt | Fairconstruktion

Studio De Schutter
Hasenheide 9, Hof 2, Aufgang 1
10967 Berlin
hello@studiodeschutter.com
www.studiodeschutter.com

Lichtplanung:

Weitere Projektbeteiligte:
Bauherr: Messe Frankfurt Exhibition GmbH

 

Architekt/Innenarchitekt:
MATTER – Fach Architekten und Stadtplaner PartGmbB

Elektroplanung:

Fotorechte:
© bildhübsche fotografie, Andreas Körner

PROJEKTBESCHREIBUNG

Der Messestand für die Sonderschau „Büro der Zukunft / Flexibilität“ wurde im Auftrag der Messe Frankfurt für Paperworld 2019 durch das Architekturbüro MATTER – Schmidt Fach Architekten und Stadtplaner aus Berlin entwickelt und kuratiert. Als Lichtplanungsbüro bestand unsere Aufgabe darin, die Vision der Architekten MATTER weiterzuentwickeln und für die Realisierung vorzubereiten.

Der Messestand untergliederte sich in drei Bereiche: Das Vortragsareal, in dem Expertenvorträge für Fachbesucher stattfanden, einen interaktiven Ausstellungsbereich, in dem die Besucher die Neuheiten rund um die flexible Arbeitswelt erleben konnten und einen Bereich mit Ausstellungsflächen für Hersteller passender Produkte für das moderne Büro.

Die Idee der Architekten MATTER war ein weißer, fünf Meter langer Vorhang, der die einzelnen Bereiche untergliederte und gleichzeitig durch seine Flexibilität miteinander verband.

Unser Ziel war es, dem Messestand durch die Beleuchtung des Vorhanges eine hohe Präsenz und Fernwirkung zu verleihen und ihn gleichzeitig als skulpturales Element darzustellen. Die Präsenz wurde durch den Einsatz von kaltweißem Licht erreicht, welches aus der Entfernung deutlich wahrnehmbar ist. Die Kurven des Vorhanges wurden durch am Profil installierte, seitlich leuchtende LED-Bänder betont und damit die skulpturale Wirkung erzielt. Um die gesamte Höhe der Vorhänge hervorzuheben, wurden die vertikalen Flächen zusätzlich angestrahlt. Dafür wurden Strahler, ebenfalls mit kaltweißer Lichtfarbe, so aufgeteilt, dass die gesamte Fläche in ein sanftes Licht getaucht wurde.