Nominierung 2022

German Campus, Deutscher Pavillon Expo 2020 (Dubai)

Kardorff Ingenieure Lichtplanung GmbH
Lietzenburger Str. 46
10789 Berlin
berlin@kardorff.de
www.kardorff.de

Lichtplanung:
Volker von Kardorff
Cristian Navalon
Grace Gonzalez
Heru Tan
Viviana Rodriguez

Weitere Projektbeteiligte:
Bauherr: German Federal Ministry for Economic Affairs and Energy

Architekt/Innenarchitekt:
Architekt: LAVA Laboratory for Visionary Architecture
Innenarchitekt: facts and fiction

Elektroplanung:

Fotorechte:
© Roland Halbe / LAVA Architekten

PROJEKTBESCHREIBUNG

Kardorff Ingenieure gewann im Team mit LAVA und facts and fiction den Wettbewerb für den Deutschen Pavillon auf der EXPO 2020 in Dubai. Das Konzept überzeugte vor allem mit einem Entwurf zur Nutzung des natürlichen Lichts. Die Nutzung des Tageslichts im Mittleren Osten ist kaum entwickelt. Man schützt sich vor der Sonne und der Hitze und schließt Fassaden und nutzt sehr selten Oberlichter. Der Entwurf für den Pavillon zeigt, dass bei genauer Planung eine Nutzung des Tageslichts sehr wohl möglich ist und den maßgeblichen Teil der Allgemeinbeleuchtung während des Tages leistet. Die Lebendigkeit der direkten Sonnen wird bewusst in den Innenraum gelassen und durch die Anordnung und Tiefe der klaren Oberlichter bewusst gesetzt. Dabei ist mit filmischen Simulationen geplant worden, Lichtflecken für den Bühnenbereich auszuschließen. Das Kunstlicht ist eine leicht ergänzende Komponente mit nur 2 Leuchtentypen für den gesamten Pavillon, um eine Nachnutzung der Leuchten leicht zu gewährleisten. Uplighter in der Untergurtkonstruktion erzielen den Nachteffekt. Lichtplanung im Zeichen der Nutzung natürlichen Ressourcen und der Wiederverwendung.