Nominierung 2022

Staatliche Berufsschule Eichstätt

Arzenheimer Elektrotechnik GmbH & Co KG
Blumenberger Straße 47
85072 Eichstätt
arzenheimer@arzenheimer.de
www.arzenheimer.de

Lichtplanung:
Andreas Arzenheimer
Johann Heckl

Weitere Projektbeteiligte:
Bauherr: Landkreis Eichstätt

Architekt/Innenarchitekt:
Architekt: Bodamer Faber Architekten

Elektroplanung:
Arzenheimer Elektrotechnik GmbH & Co KG

Fotorechte:
Fotograf: Werner Prokschi, Eichstätt

PROJEKTBESCHREIBUNG

Am Standort der Staatlichen Berufsschule Eichstätt wurde der dritte Bauabschnitt mit Neubauten von Werkstätten, Klassentrakt und Sporthalle errichtet. Das Projekt befindet sich in Hanglage direkt am Fuße der Willibaldsburg Eichstätt und einem bestehenden Wohngebiet, dessen Wohnhäuser direkt an die Schule angrenzen.

Die Außenbeleuchtung wird in drei Teilbereiche gegliedert. Neben der Parkplatzbeleuchtung und der Beleuchtung der Freiflächen für die Ausbildung gilt es die Wege der Schüler ausreichend zu beleuchten. Bei einem Betrieb der Werkstätten kann durch das aus der Fassade austretende Restlicht auf die Beleuchtung der Verkehrswege verzichtet werden und reduziert damit die Störung der Anwohner. Sofern die Innenraumbeleuchtung nicht aktiv ist, stehen unscheinbar in den Fensternischen installierte Lichtleisten als alternative Beleuchtung der Verkehrswege zur Verfügung.

Die geplante transluzente Fassade schafft eine angenehme Arbeitsatmosphäre bei einer abwechslungsreichen Außenwirkung. Die Rücksichtnahme bei der Lichtemission auf Anwohner und die Artenvielfalt am Fuß der Burg standen von Anfang an im Focus der Planung.