DIE PREISTRÄGER 2019

Das sind die Gewinner des Deutschen Lichtdesign-Preises 2019, welche am 16. Mai 2019 in Wuppertal bekannt gegeben wurden.

Büro / Verwaltung

Rewe Digital Köln

arens faulhaber lichtplaner
Schanzenstraße 30
51063 Köln

Kulturbauten

Kirche St. Peter u. Paul, Paderborn

arens faulhaber lichtplaner
Schanzenstraße 30
51063 Köln

Öffentliche Bereiche / Innenraum

Merck Innovation Center

Lumen³ GbR
Entenbachstr 25
81541 München

Außenbeleuchtung / Öffentliche Bereiche

Gleisquerung Winterthur

Reflexion AG
Hardturmstrasse 123
8005 Zürich
SCHWEIZ

Außenbeleuchtung / Inszenierung

Brücken für den Stadteingang in Riedlingen

schlaich bergermann partner
Schwabstraße 43
70197 Stuttgart

Museen

Futurium Berlin

realities united
Falckensteinstr. 48
10997 Berlin

Shopbeleuchtung

Dallmayr München

Lichtkompetenz GmbH
Binzstrasse 23
8045 Zürich
Schweiz

Bildung

Klarissenkirche Köln

arens faulhaber lichtplaner
Schanzenstraße 30
51063 Köln

Hotel / Gastronomie

Betriebskantine Arnsberg

jack be nimble – lighting | design| innovation
Heidestraße 52, Gebäude K
10557 Berlin

Lichtkunst

DONA NOBIS PACEM

Westermann Kulturprojekte
Stiegelgasse 39
55218 Ingelheim

Hartung & Trenz GbR
Vor den Siebenburgen 34
50676 Köln

Sonderpreis Tageslicht

Grundschule Clenze

Peter Andres Unabhängige Lichtplanung und -beratung GbR
Tarpen 40, Valvo Park 1
22419 Hamburg

Internationales Projekt

Amorepacific Headquarters Seoul

Arup Deutschland GmbH
Joachimsthaler Straße 41
10623 Berlin

Nachwuchspreis

Pallottiner- und Pfarrkirche Sankt Marien in Limburg

SARAH TEXTOR LICHTDESIGN.
Lichtplanung und Projektmanagement Hamburg
Wiesendamm 29
21244 Buchholz

Sonderpreis der Jury

Wiener Stephansdom

podpod design
Ferrogasse 10/4
1180 Wien
Österreich

Ehrenpreis für das Lebenswerk

Johannes Dinnebier

Pionier in der Lichtplanung

Lichtdesigner des Jahres 2019

arens faulhaber

Foto: Corinna Arens und Dorette Faulhaber