PREISVERLEIHUNG 2020

Ab jetzt können Sie Tickets für die Gala am 14. Mai 2020 in Hannover bestellen.

ZUR BESTELLUNG

Unsere Juroren sind in diesem Jahr (von links) Dorette Faulhaber, Prof. Dr.-Ing. Thomas Römhild, Prof. Dr.-Ing. Paul Schmits, Corinna Arens, Markus Helle und Dr. Jürgen Waldorf. 

Foto: Christoph Meinschäfer Fotografie

Die Jury traf sich auf dem Gelände der Messe Frankfurt zur ersten Jurysitzung und konnte wieder ein hochkarätiges Feld begutachten.

Foto: Christoph Meinschäfer Fotografie

Erstes Jury-Treffen des Deutschen Lichtdesign-Preises

Anfang November hat sich die Jury des Deutschen Lichtdesign-Preises getroffen und die eingereichten Projekte begutachtet. Dieses Mal hat eine Rekord-Anzahl von 53 Büros Arbeiten eingereicht, aus denen die Jury jetzt die ausgewählt hat, die in der nächsten Phase des Wettbewerbs vor Ort begutachtet werden. Dafür sind die Jury-Mitglieder jetzt in der dunklen Jahreszeit unterwegs, in diesem Jahr mit Corinna Arens und Dorette Faulhaber als Gastjurorinnen.

Auch in diesem Jahr gab es wieder eine große Beteiligung von Planern aus der Schweiz. Die Jury konnte beim ersten Termin auf dem Gelände der Messe Frankfurt viele hochkarätige Projekte ansehen – die Mitglieder freuen sich auf spannende Termine.

Jetzt Tickets sichern

Gala zum Deutschen Lichtdesign-Preis 2020 in Hannover

Im kommenden Jahr wird der Deutsche Lichtdesign-Preis zum 10. Mal vergeben. Als Ort für die Gala am 14. Mai 2020 wurde jetzt das Hannover Congress Centrum bekanntgegeben. Deutschlands größter Saal für Klassik-Konzerte erhielt vor kurzem eine umfangreiche Renovierung, bei der auch das Licht eine große Rolle spielte. Dazu war Hannover lange der Messeplatz für Licht – die Weltlichtschau fand im Rahmen der Hannover Messe bis 1999 statt. Gute Rahmenbedingungen also für die Jubiläums-Veranstaltung der Gala!

Zur Website des Hannover Congress Centrum

Jetzt Projekte einreichen zum Deutschen Lichtdesign-Preis 2020!

Einreichungen zum Deutschen Lichtdesign-Preis 2020 können ab jetzt gemacht werden. Zum 10. Mal wird der Preis im kommenden Jahr vergeben – dem Jubiläum sieht die Branche bereits jetzt gespannt entgegen.
Einsendeschluss ist der 30. September 2019, das Formular steht hier zum Download als PDF bereit. Alle Materialien wie Bilder und Pläne können digital eingereicht werden.

Jetzt Projekt einreichen

LICHTDESIGNER DES JAHRES

arens faulhaber

In diesem Jahr hat es beim Deutschen Lichtdesign-Preis ein kleines, feines Büro geschafft, Lichtdesigner des Jahres zu werden.

Mehr über die Lichtdesigner des Jahres

DIE JURYARBEIT

Der Deutsche Lichtdesign-Preis wird jährlich von einer unabhängigen Jury vergeben. Diese besteht aus namhaften Personen, die durch ihre langjährige Erfahrung unabhängig und fachlich kompetent bewerten können. Die Jury-Mitglieder erhalten für ihre Tätigkeit keine Honorare.

PREISTRÄGER 2019

Es ist soweit: Die Gewinner des Lichtdesign-Preises 2019 stehen fest.

Mehr über die Gewinner 2019

PREISTRÄGER 2018

In einer festlichen Gala wurden am Donnerstag Abend die Gewinner der diesjährigen Auszeichnungen zum Deutschen Lichtdesign-Preis enthüllt. In zwölf Kategorien sowie zwei Sonderpreisen wurden Lichtdesigner für ihre Projekte ausgezeichnet. Dazu erhielt Prof. Dr. h.c. Christian Bartenbach den Ehrenpreis für seine Verdienste um das Lichtdesign. Als Lichtdesigner des Jahres wurde Prof. Andreas Schulz und sein Büro Licht Kunst Licht ausgezeichnet.

Mehr über die Gewinner 2018

PREISTRÄGER 2017

Am Donnerstag, dem 11. Mai 2017 war es wieder soweit: Bereits zum siebten Mal wurden die Gewinner des Deutschen Lichtdesign-Preises bekannt gegeben. In insgesamt 14 Kategorien wurden die Preise vor fast 500 Gästen aus der Planerschaft, Bauherren und Lichtindustrie im Trafowerk Mannheim überreicht. In diesem Jahr wurde mit Prof. Dr.-Ing. Heinrich Kramer erstmalig ein Planer für seine Verdienste um das Lichtdesign mit einem Ehrenpreis ausgezeichnet.

Mehr über die Gewinner 2017

PREISTRÄGER 2016

Die Gewinner des Deutschen Lichtdesign-Preises 2016 und der „Lichtdesigner des Jahres“ wurden am 12. Mai 2016 in Anwesenheit vieler Pressevertreter und von weit mehr als 500 Gästen aus der Leuchten-, Lampen- und Zulieferindustrie, aus Lichtplanung und Architektur im Löwenbräukeller in München bekannt gegeben.

Mehr über die Gewinner 2016