EINREICHUNGEN 2019

Bis zum 30.09.2018 können Sie Projekte für den Lichtdesignpreis 2019 einreichen.

JETZT PROJEKT EINREICHEN

Die Gewinner stehen fest

In einer festlichen Gala wurden am Donnerstag Abend die Gewinner der diesjährigen Auszeichnungen zum Deutschen Lichtdesign-Preis enthüllt. In zwölf Kategorien sowie zwei Sonderpreisen wurden Lichtdesigner für ihre Projekte ausgezeichnet. Dazu erhielt Prof. Dr. h.c. Christian Bartenbach den Ehrenpreis für seine Verdienste um das Lichtdesign.

Als Lichtdesigner des Jahres wurde Prof. Andreas Schulz und sein Büro Licht Kunst Licht ausgezeichnet.

Nach der Preisverleihung feierten die über 400 Gäste am Tanzbrunnen in Köln bis in die Nacht. Nach der nunmehr achten Veranstaltung hat sich der Preis als Gradmesser für das Lichtdeisgn in Deutschland, Österreich und der Schweiz fest etabliert.

Zu den Preisträgern 2018

DAS EVENT 2018 IN KÖLN

Nun steht es fest: Die Gala zum Deutschen Lichtdesign-Preis 2018 findet am 17. Mai 2018 statt. Das Theater am Tanzbrunnen, malerisch gelegen direkt am Rhein, bietet die passende Kulisse für die Verleihung der Preise in den verschiedenen Kategorien.
Dazu ist der Veranstaltungsort auch infrastrukturell gut gelegen. In unmitttelbarer Nähe zum Messegelände und dem ICE-Bahnhof Köln-Deutz ist die Anreise bequem möglich, dazu bieten viele Hotels in der Nähe Übernachtungsmöglichkeiten.

Mehr zum Event 2018

Die Nominierungen 2018

Es ist soweit: Die Nominierten des Lichtdesign-Preises 2018 stehen fest. 12 Kategorien mit insgesamt 37 Teilnehmern.

Übersicht der Nominierten

LICHTDESIGNER DES JAHRES

Licht Kunst Licht

Lichtdesigner des Jahres beim Deutschen Lichtdesign-Preis, der sich in der Fachwelt zu einem aussagekräftigen Indikator für die Qualität professioneller Lichtlösungen in Deutschland, Österreich, der Schweiz und den Benelux-Ländern etabliert hat, ist in diesem Jahr das international tätige Planungsbüro Licht Kunst Licht.

Mehr über den Lichtdesigner des Jahres 2018

DIE JURYARBEIT

Der Deutsche Lichtdesign-Preis wird jährlich von einer unabhängigen Jury vergeben. Diese besteht aus namhaften Personen, die durch ihre langjährige Erfahrung unabhängig und fachlich kompetent bewerten können. Die Jury-Mitglieder erhalten für ihre Tätigkeit keine Honorare.

PREISTRÄGER 2017

Am Donnerstag, dem 11. Mai 2017 war es wieder soweit: Bereits zum siebten Mal wurden die Gewinner des Deutschen Lichtdesign-Preises bekannt gegeben. In insgesamt 14 Kategorien wurden die Preise vor fast 500 Gästen aus der Planerschaft, Bauherren und Lichtindustrie im Trafowerk Mannheim überreicht. In diesem Jahr wurde mit Prof. Dr.-Ing. Heinrich Kramer erstmalig ein Planer für seine Verdienste um das Lichtdesign mit einem Ehrenpreis ausgezeichnet.

Mehr über die Gewinner 2017

PREISTRÄGER 2016

Die Gewinner des Deutschen Lichtdesign-Preises 2016 und der „Lichtdesigner des Jahres“ wurden am 12. Mai 2016 in Anwesenheit vieler Pressevertreter und von weit mehr als 500 Gästen aus der Leuchten-, Lampen- und Zulieferindustrie, aus Lichtplanung und Architektur im Löwenbräukeller in München bekannt gegeben.

Mehr über die Gewinner 2016

NOMINIERUNGEN 2016

Die Gewinner des Deutschen Lichtdesign-Preises 2016 und der „Lichtdesigner des Jahres“ wurden am 12. Mai 2016 in Anwesenheit vieler Pressevertreter und von weit mehr als 500 Gästen aus der Leuchten-, Lampen- und Zulieferindustrie, aus Lichtplanung und Architektur im Löwenbräukeller in München bekannt gegeben.

Mehr über die Nominierungen 2016