Der Deutsche Lichtdesign-Preis

PREISVERLEIHUNG 2017

Ab jetzt können Sie Tickets für die Gala am 11. Mai 2017 in Mannheim bestellen.

ZUR BESTELLUNG

DAS EVENT 2017 IN MANNHEIM

Das Trafowerk Mannheim bietet den passenden Rahmen für die Preisverleihung des Deutschen Lichtdesign-Preises 2017. Der 1938 erbaute Industriebau mit seiner beeindruckenden Raumhöhe von 25 Metern ist die ehemals größte und leistungsstärkste Prüfhalle Europas für Transformatoren und wird am 11. Mai 2017 zum eindrucksvollen Schauplatz für die Gala zur Verleihung des Deutschen Lichtdesign-Preis.

Mehr zum Event 2017

PREISTRÄGER 2016

Die Gewinner des Deutschen Lichtdesign-Preises 2016 und der „Lichtdesigner des Jahres“ wurden am 12. Mai 2016 in Anwesenheit vieler Pressevertreter und von weit mehr als 500 Gästen aus der Leuchten-, Lampen- und Zulieferindustrie, aus Lichtplanung und Architektur im Löwenbräukeller in München bekannt gegeben.

Mehr über die Gewinner 2016

LICHTDESIGNER DES JAHRES 2016

lichtdesigner-des-jahresPeter Andres

Lichtdesigner des Jahres beim deutschen Lichtdesign-Preis 2016 ist Peter Andres Beratende Ingenieure für Lichtplanung aus Hamburg. In der Gesamtwertung überzeugte das vor 30 Jahren gegründete Planungsbüro, das für seinen Focus auf Tageslicht bekannt und erfolgreich ist, mit fünf Nominierungen und einem Preis für die Stadtvilla Hamburg in der in diesem Jahr erstmals präsenten Kategorie „Private Projekte“.

Mehr über den Lichtdesigner des Jahres 2016

DIE JURYARBEIT

Der Deutsche Lichtdesign-Preis wird jährlich von einer unabhängigen Jury vergeben. Diese besteht aus namhaften Personen, die durch ihre langjährige Erfahrung unabhängig und fachlich kompetent bewerten können. Die Jury-Mitglieder erhalten für ihre Tätigkeit keine Honorare.

NOMINIERUNGEN 2016

Die Gewinner des Deutschen Lichtdesign-Preises 2016 und der „Lichtdesigner des Jahres“ wurden am 12. Mai 2016 in Anwesenheit vieler Pressevertreter und von weit mehr als 500 Gästen aus der Leuchten-, Lampen- und Zulieferindustrie, aus Lichtplanung und Architektur im Löwenbräukeller in München bekannt gegeben.

Mehr über die Nominierungen 2016