Das Trafowerk Mannheim bietet den passenden Rahmen für die Preisverleihung des Deutschen Lichtdesign-Preises 2017.

 

Der 1938 erbaute Industriebau mit seiner beeindruckenden Raumhöhe von 25 Metern ist die ehemals größte und leistungsstärkste Prüfhalle Europas für Transformatoren und wird am 11. Mai 2017 zum eindrucksvollen Schauplatz für die Gala zur Verleihung des Deutschen Lichtdesign-Preis.

 

Weitere Informationen finden Sie hier

Foto: Fotodesign Bettina Theisinger

Die Gewinner des Deutschen Lichtdesign-Preises 2016 und der „Lichtdesigner des Jahres“ wurden am 12. Mai 2016 in Anwesenheit vieler Pressevertreter und von weit mehr als 500 Gästen aus der Leuchten-, Lampen- und Zulieferindustrie, aus Lichtplanung und Architektur im Löwenbräukeller in München bekannt gegeben.

 

Mit dem ideellen Preis, der von einer unabhängigen Jury für herausragende Beleuchtungslösungen verliehen wird, wollen die Veranstalter der professionellen Lichtplanung – als ein wesentliches Modul für die Qualität der gebauten Umwelt – öffentliche Wertschätzung verleihen.

 

Foto: Fotodesign Bettina Theisinger

2016 ist der Löwenbräukeller die ausgewählte Location für den Deutschen Lichtdesign-Preis.

Seit 1883 ist der Löwenbräukeller am Stiglmaierplatz ein urbayerisches Original mit besonderem Charme im Herzen von München.

 

Weitere Informationen finden Sie hier.